Das 14te Alzner Treffen in Alzen ein voller Erfolg

Das 14te Alzner Treffen in Alzen ein voller Erfolg,

Es waren zwei herrliche Tage, an die sich sicherlich auch in den nächsten Jahren noch viele erinnern werden. Es passte alles. Das Wetter spielte mit, das Rahmenprogramm gelang und alles war sehr gut organisiert, sodass die 400-500 Gäste sich an beiden Tagen sichtlich wohlfühlten. Von dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die vielen Helfer vor Ort und insbesondere an die Jugend, die so zahlreich vertreten war. Dank auch an die Musikband Harmony Trio, an die Trauner Blasmusikkapelle aus Österreich und nicht zuletzt an die Alzner Tanzgruppe unter der Leitung von Heidemarie Mehburger.
Ohne den Einsatz des alten und neuen Vorstandes der HOG Alzen und deren Partnern wäre dieses unvergessliche Fest in unserer alter Heimat nicht möglich gewesen. Danke Ute und Hans Tekeser und natürlich an unsere Rosi Müller für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Von vielen Gästen erfuhren wir nur Lob und Anerkennung. Bei der Verabschiedung von meinem Würzburger Nachbarn, nach der Feier auf der Kirchenburg, sagte Er: „Jeder Alzner, der diese zwei Tage – aus welchem Grund auch immer – nicht vor Ort miterlebte, hat einiges verpasst!“

Lieber Martin Göbbel ich habe versucht dich so gut wie möglich zu vertreten. Ich hoffe es ist mir gelungen. Nochmals vielen Dank für die letzten Jahre als Vorsitzender der HOG Alzen.
Nach der Wahl des neuen Vorstandvorsitzenden, kam ein älterer Mann zu mir und sagte: „Dani, Ihr hättet keinen besseren Wählen können, Ihr habt alles sehr gut gemacht“. Unserem neuen Vorstandsvorsitzenden Hans Tekeser wünschen wir für die nächsten Jahre alles Gute. Es wird sicherlich eine schöne und erfolgreiche Zeit.

Das nächste Treffen des neuen HOG-Vorstandes wird bereits voraussichtlich am 25.Oktober stattfinden.
Informationen folgen!

Wer die Tage Revue passieren möchte, kann sich das entsprechende Bildmaterial in unserer Galerie anschauen.

Viel Spaß und alles Gute,
Eurer Daniel Flagner

Inhalte der letzten Vorstandssitzung vom 15.06.

Liebe Alzner und Freunde der Alzner,

in der letzten Vorstandssitzung vom 15.06. wurden nun auch die letzten organisatorischen Themen besprochen und festgelegt. Zudem wurden die Aufgaben und Verantwortlichkeiten klar definiert.
Am Ablauf unseres Treffens, hat sich nichts geändert.

 

Hier nochmal ein grober Ablauf:

Wir starten am Samstag den 09.08. um ca. 16 Uhr im Saal mit Kaffe und Kuchen.

Anschließend wird die Wahl des neuen HOG- Vorstandes ein wichtiger Tagespunkt unseres Treffens sein. Der Höhepunkt des Tages ist der darauffolgende Tanzabend mit der Musikkapelle Harmonie Trio aus Nürnberg.

Am Sonntag den 10.08. findet das Treffen auf der Kirchenburg statt. Tracht ist, wenn möglich, erwünscht.

Wir starten mit einem feierlichen Gottesdienst um 14 Uhr. Die anschließende Feier wird musikalisch von der Trauner Blasmusikkapelle aus Österreich begleitet. Kulturell wird auch einiges geboten. Zu den Höhepunkten gehört auch diesmal der Auftritt der Tanzgruppe unter der Leitung von Heidemarie Mehburger.

Diejenigen die bereits am Donnerstag und Freitag den 07.08 bzw. 08.08 vor Ort in Alzen sind, bitten wir hiermit um Mithilfe für den Aufbau und die Gestaltung des Festes. Über eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Wir hoffen recht viele von Euch in Alzen begrüßen zu dürfen und freuen uns auf ein unvergessliches Fest.

Euer
Daniel Flagner

 

 

 

 

Informationen aus der Vorstandssitzung

Informationen aus der Vorstandssitzung der HOG Alzen vom 17.11.13
Nächstes Alzner Treffen am 9-ten und 10.08.2014 in Alzen.

Nach der Eröffnung der Sitzung durch unseren Vorstandsvorsitzenden, Martin Göbel wurde von dem Burgfest in Alzen berichtet, da leider einige nicht dabei sein konnten.
Selbst nach 3 Monaten war noch die Begeisterung und Freude nach dem gelungenen Fest deutlich zu spüren.

Einer der Scherpunkte dieser Vorstandssitzung war unser nächstes Alzner Treffen am 9-ten und 10.08.2014 in Alzen.
Zu diesem Treffen in der alten Heimat sind alle Alzner und Freunde herzlich eingeladen.
Nähere und detaillierte Informationen bzgl. Gestaltung, Ablauf und auch den Vorstandswahlen geben wir nach der nächsten Vorstandssitzung im Frühjahr bekannt.

Vorab bereits folgende Bitte:
Jeder der sich aufstellen lassen möchte soll sich bei dem jetzigen Vorstand melden!

Eine der Hauptaufgaben der nächsten Monte wir die Unterstützung bei der Erneuerung der Kirchendaches sein.
Von dieser Stelle aus noch mal recht herzlichen Dank an alle Spender und an die vielen Unterstützer und Helfer des Burgfestes.
Ich bin sicher, dass auch unser nächstes Heimattreffen in Alzen, Dank Euch allen,
für viele ein unvergessliches Ereignis werden wir!

Frohe Weihnachten und ein gesunden neues Jahr 2014

Euer

Daniel Flagner

Burgfest in Alzen war ein großer Erfolg

Das Burgfest –  nach den abgeschlossenen Arbeiten an der Ringmauer und den Türmen vom 10.08.2013 in – war ein großer Erfolg. Der Dank für dieses gelungene Fest gilt vor allem der Familie Tekeser (Firma Alzner Automotive) und auch der Siebenbürgisch-Sächsische Stiftung, als Organisatoren. Die Carl Wolff Gesellschaft, der Siebenbürgische Wirtschaftsclub in Deutschland, war Mitveranstalter und beteiligte sich auch beim Sponsoring. Unterstützt wurden die Arbeiten und auch das Burgfest von Rosemarie Müller, Kirchenkuratorin in Alzen und der HOG- Alzen.

Zu den Gästen gehörten auch Polit- und Wirtschaftsprominenz sowie Vertreter der Landeskirche.

Mit Blasmusik, Tanz- und Gesangvorführungen wurden den Gästen eindrucksvoll die siebenbürgischer Kultur und der Brauchtum vermittelt.

Für die musikalische Begleitung sorgten die siebenbürgisch-sächsischen „Junge Adjuvanten“ aus Traun in Österreich. Die Alzner Tanzgruppe Nürnberg präsentierte auch diesmal traditionelle Tänze.

Weitere Information und sehr viel Bildmaterial finden Sie unter folgenden Links:

 

Viel Spaß wünscht Euch Euer

Daniel Flagner

 

 

Alzner Burgfest am 10.08.2013

Liebe Alzner, liebe Freunde der Alzner,

am 10.08.2013 findet in der Kirchenburg in Alzen das Alzner Burgfest statt. An diesem Tag feiern wir die Fertigstellung der Renovierungsarbeiten an der Ringmauer, Wehrtürmen und der Kirche. Ihr seid alle herzlich eingeladen. Um Brauchtum und Tradition aufleben zu lassen, bitte wir alle Teilnehmer die eine Tracht besitzen, diese zu dieser Feierlichkeit zu tragen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Pressemitteilung aus der Siebenbürgischen Zeitung von Bettina Ponschab:

Die malerische Lage und ihre jahrhundertelange Bedeutung der Kirchenburg für Siebenbürgen nehmen einige Gesellschaften zum Anlass, die imposante Burg nun als Kulisse für eine Veranstaltung der besonderen Art zu nutzen: Vorträge, Ausstellungen, Konzerte, Tanzdarbietungen und eine Messe in der Kirche wollen möglichst viele Interessenten am 10. August 2013 nach Alzen locken. Organisatoren des Events sind die Siebenbürgisch- Sächsische Stiftung, die Carl Wolff Gesellschaft(CWG) und die Firma Alzner Automotive.
Willkommen sind auch alle anderen Institutionen, denen der siebenbürgische Kulturerhalt am Herzen liegt:Sie können gerne bei der Veranstaltung mitmachen und sie durch eigene Ideen, Vorschläge und Beiträge bereichern. Außerdem suchen die Organisatoren unter den Unternehmen, Vereinen, Verbänden sowie Privatpersonen, die sich für ihre alte Heimat engagieren, Sponsoring-Partner, die sich mit Geld- oder Sachleistungen an dem Wehrburgfest beteiligen wollen. Im Gegenzug ist auf der Veranstaltung eine öffentlichkeitswirksame Benennung der Sponsoring-Partner geplant.
Und sie haben die Möglichkeit, Polit- und Wirtschaftsprominenz aus Rumänien und Deutschland sowie die Kirchenoberhäupter der Evangelischen Kirche in Siebenbürgen kennenzulernen. Interessenten können sich für das Burgfest unter der E-Mail-Adresse: hh@sbs-stiftung.de anmelden.

Daniel Flagner

Dankesbrief an Familie Ute und Hans Tekeser

Liebe Ute, lieber Hans,

im Namen des gesamten Vorstandes der HOG- Alzen möchten wir uns für Eure Unterstützung recht herzlich bedanken.
Ohne Euer Engagement und die großzügigen Spenden, hätten wir die meisten Arbeiten an unserem „gemeinsamen Haus“ in Alzen (Kirche mit dem Glockenturm, der Ringmauer mit den Wehrtürmen und unserem Friedhof) nicht umsetzen können.
Dies gilt nicht nur für die großartige Spendenaktion 2012, sondern auch für die vergangenen Jahre.
Bitte hiermit diesen Dank auch an Eure Geschäftspartner, an allen Firmen die gespendet haben, zu übermitteln.
Dank dieser Spendenaktion wird an der Kirchenburg in Alzen großartiges geleistet! (www.alzen-hog.de)

Der gesamte HOG- Vorstand wünscht Euch ein gesundes und erfolgreiches Geschäftsjahr 2013.

Euer
Daniel Flagner